Was ist eine mobile Wallbox?

Was ist eine mobile Wallbox?

Eine mobile Wallbox ist eine “wall-box” zum Mitnehmen. Also eine mobile Lade-Lösung für Ihr Elektroauto, damit Sie überall, sicher und schnell Laden können. Die Leistungs-, Kommunikations- und Steuerungselektronik befindet sich in einem kleinen Kästchen, dass im Ladekabel fest integriert ist – ähnlich wie bei dem mit dem E-Auto ausgelieferten Netzladegerät (In-Cable-Control-Box, ICCB). 

Mobile Wallboxen haben andere Stecker als das ICCB. Bei mobilen Wallboxen sind sog. CEE-Stecker verbaut, die deutlich höhere Ströme sicher leiten können als das Netzladegerät ICCB.  Mobile Wallboxen ermöglichen so bis zu 22 kW Ladeleistung. Sie sind in etwa so groß wie ein Schuhkarton.

Der Vorteil einer mobilen Wallbox ist eben ihre Mobilität. Überall, wo Sie eine CEE-Steckdose (auch Industrie-Steckdose oder Starkstromsteckdose genannt) finden, können Sie Ihr E-Auto laden. Über Adapter können Sie Ihre mobile Wallbox auch an Standard-Haushaltssteckdosen anschließen. Die mobile Wallbox ersetzt dann das ICCB und die Wallbox.

Die mobile Wallbox hat aber auch zwei Nachteile: 

Um an einer „normalen“ Wallbox oder einer öffentlichen Ladestation zu laden, benötigen Sie weiterhin ein separates Ladekabel mit Stecker und Kupplung vom Typ 2; sie müssen also zusätzliches technisches Zubehör mit herumfahren.  UND: Mobile Wallboxen sind von der Förderung in NRW (Programm: progres.nrw) ausgeschlossen.

Diesen Beitrag teilen:

Share on facebook
Facebook
Share on xing
XING
Share on linkedin
LinkedIn